Angelstuff Bonus Programm

  versandkostenfrei ab 50 EUR

  schnelle Lieferung

  günstige Preise

EAAs

Was sind EAAs?

In der Sportnahrung werden essentielle Aminosäuren auch als EAAs (essential amino acids) bezeichnet.

Bei den Aminosäuren unterscheidet man drei Gruppen:

  • Essentielle Aminosäuren sind für den menschlichen Organismus lebensnotwendig, können jedoch vom Körper nicht selber hergestellt werden. Daher müssen sie über die Nahrung zugeführt werden.
  • Nicht-essentielle Aminosäuren können vom Körper selber produziert werden. Hier ist der Mensch nicht auf eine Nahrungszufuhr angewiesen, da der Körper sie selber synthetisieren kann.
  • Semi-essentielle Aminosäuren müssen in der Regel ebenfalls nicht mit der Nahrung aufgenommen werden. In besonderen Fällen (Krankheiten) ist der Körper jedoch auch hier mit der Produktion überfordert. Dann müssen auch semi-essentielle Aminosäuren extern zugeführt werden.

Eine proteinogene Aminosäure ist ein Baustein eines Protein Moleküls. Reiht man also viele proteinogene Aminosäuren aneinander erhält man Eiweiß Moleküle. Nimmt der Körper über die Nahrung Proteine zu sich, müssen diese gespalten werden, damit die Aminosäuren genutzt werden können.

Für wen sind EAAs?

Als Proteinbestandteile finden Aminosäuren im Muskelaufbau Anwendung und sind daher ideal in den Muskelaufbauphasen anzuwenden.

Besonders bei harten Trainingseinheiten haben Sportler einen hohen Bedarf an EAAs, da sie an anabolen Prozessen beteiligt sind. Tritt ein Mangel an essentiellen Aminosäuren auf, so ist der Muskelaufbau gestört. Ein erhöhter EAA Bedarf ist besonders nach dem Workout zu verzeichnen. Sind die Aminosäure Depots dann nicht ausreichend gefüllt, so holt sich der Körper diese aus den Muskeln. Ein Muskelabbau (Katabolismus) statt des gewünschten Muskelaufbaus tritt dann schnell ein.

Die Vorteile von EAAs

Zur Gruppe der essentiellen Aminosäure gehören:

  • L-Isoleucin
  • L-Leucin
  • L-Lysin
  • L-Methionin
  • L-Phenylalanin
  • L-Threonin
  • L-Tryptophan
  • L-Valin

Essentielle Aminosäuren liefern lebenswichtige Prozesse im menschlichen Organismus. Der Körper ist jedoch nicht in der Lage diese eigenständig zu synthetisieren. Daher ist er auf eine Zufuhr mit EAAs angewiesen.

Für Sportler besonders wichtig: EAAs sichern anabole Prozesse und schützen die Muskeln so vorm Katabolismus - dem unerwünschten Muskelabbau aufgrund einer Mangelernährung.



Artikel 1 - 20 von 21