Was ist Beta Alanin?

Die nicht-essentielle Aminosäure Beta Alanin kann vom menschlichen Organismus eigenständig synthetisiert werden. Im Körper hat Beta Alanin die Hauptaufgabe in der Synthese von Carnosin. Dieses wird aus Beta Alanin und der semi-essentiellen Aminosäure Histidin gebildet. Carnosin wiederum ist in der Sportnahrungsbranche besonders bekannt. Es erfreut sich nicht nur großer Beliebtheit, sondern ist für jeden Sportler auch von großer Bedeutung. Carnosin verhindert, dass sich der pH-Wert in den Muskeln zu stark reduziert. Dies würde zu einer Übersäuerung der Muskeln des Bodybuilders führen. Daher wird Beta Alanin gerne zusätzlich als Sportnahrungsergänzungsprodukt eingenommen, um eine vermehrte Carnosin-Synthese zu ermöglichen und so der Muskelübersäuerung entgegen zu wirken.

Beta Alanin erfreut sich einer hohen Wirksamkeit, wenn die Einnahme zusammen mit Creatin erfolgt, da so Synergien für eine Effektmaximierung genutzt werden können.

Für wen sind Beta Alanin Supplements geeignet?

Beta Alanin wird gerade von Bodybuildern viel eingesetzt. Denn diese Athleten beugen so einer Muskelübersäuerung vor. Allerdings eignet sich das Supplement für alle Sportler, die ihren Muskelaufbau und ihr Muskelwachstum optimieren und beschleunigen möchten. Wie die Wissenschaft zeigen konnte, ist der Athlet durch eine Supplementierung mit Beta Alanin in der Lage mehrere Wiederholungen beim Krafttraining zu schaffen und beim Muskeltraining jede Übung mit mehr Kraft zu meistern (siehe unten).

Durch die vermehrte Synthese von Carnosin wird eine Übersäuerung der Muskeln verhindert, indem der pH-Wert in den Muskeln nicht zu stark sinken kann. In Zeiten harten Trainings werden die Carnosin Speicher an ihre Grenzen gebracht. Ist nicht genügend Carnosin vorhanden, so droht die Muskelübersäuerung. Geringe Carnosin Speicher lassen die Energiereserven des Körpers und die der Muskeln erschöpfen. Durch das Plus an Beta Alanin können die Reserven auch bei harten Trainingseinheiten länger Stand halten. Der optimale pH-Wert der Muskulatur ermöglicht letzen Endes dem Sportler intensivere Trainingseinheiten!

Die Vorteile von Beta Alanin

Der Wissenschaftler W. Derave bewies, 2007 mit seinem Forscherteam, eine signifikante Steigerung der Carnosin-Konzentration in den Muskeln durch eine 4-wöchige Einnahme von Beta Alanin. Auch eine Kraftsteigerung durch Beta Alanin konnte in dieser Studie nachgewiesen werden.

Die Forscher um Y. Suzuki konnten 2002 schon nach 20 Sekunden maximaler Belastung diese bereits geschilderten positiven Eigenschaften beobachten. Die maximale Belastung konnte in dieser Studie mittels Fahrradergometern erreicht werden.

Was ist Beta Alanin? Die nicht-essentielle Aminosäure Beta Alanin kann vom menschlichen Organismus eigenständig synthetisiert werden. Im Körper hat Beta Alanin die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was ist Beta Alanin?

Die nicht-essentielle Aminosäure Beta Alanin kann vom menschlichen Organismus eigenständig synthetisiert werden. Im Körper hat Beta Alanin die Hauptaufgabe in der Synthese von Carnosin. Dieses wird aus Beta Alanin und der semi-essentiellen Aminosäure Histidin gebildet. Carnosin wiederum ist in der Sportnahrungsbranche besonders bekannt. Es erfreut sich nicht nur großer Beliebtheit, sondern ist für jeden Sportler auch von großer Bedeutung. Carnosin verhindert, dass sich der pH-Wert in den Muskeln zu stark reduziert. Dies würde zu einer Übersäuerung der Muskeln des Bodybuilders führen. Daher wird Beta Alanin gerne zusätzlich als Sportnahrungsergänzungsprodukt eingenommen, um eine vermehrte Carnosin-Synthese zu ermöglichen und so der Muskelübersäuerung entgegen zu wirken.

Beta Alanin erfreut sich einer hohen Wirksamkeit, wenn die Einnahme zusammen mit Creatin erfolgt, da so Synergien für eine Effektmaximierung genutzt werden können.

Für wen sind Beta Alanin Supplements geeignet?

Beta Alanin wird gerade von Bodybuildern viel eingesetzt. Denn diese Athleten beugen so einer Muskelübersäuerung vor. Allerdings eignet sich das Supplement für alle Sportler, die ihren Muskelaufbau und ihr Muskelwachstum optimieren und beschleunigen möchten. Wie die Wissenschaft zeigen konnte, ist der Athlet durch eine Supplementierung mit Beta Alanin in der Lage mehrere Wiederholungen beim Krafttraining zu schaffen und beim Muskeltraining jede Übung mit mehr Kraft zu meistern (siehe unten).

Durch die vermehrte Synthese von Carnosin wird eine Übersäuerung der Muskeln verhindert, indem der pH-Wert in den Muskeln nicht zu stark sinken kann. In Zeiten harten Trainings werden die Carnosin Speicher an ihre Grenzen gebracht. Ist nicht genügend Carnosin vorhanden, so droht die Muskelübersäuerung. Geringe Carnosin Speicher lassen die Energiereserven des Körpers und die der Muskeln erschöpfen. Durch das Plus an Beta Alanin können die Reserven auch bei harten Trainingseinheiten länger Stand halten. Der optimale pH-Wert der Muskulatur ermöglicht letzen Endes dem Sportler intensivere Trainingseinheiten!

Die Vorteile von Beta Alanin

Der Wissenschaftler W. Derave bewies, 2007 mit seinem Forscherteam, eine signifikante Steigerung der Carnosin-Konzentration in den Muskeln durch eine 4-wöchige Einnahme von Beta Alanin. Auch eine Kraftsteigerung durch Beta Alanin konnte in dieser Studie nachgewiesen werden.

Die Forscher um Y. Suzuki konnten 2002 schon nach 20 Sekunden maximaler Belastung diese bereits geschilderten positiven Eigenschaften beobachten. Die maximale Belastung konnte in dieser Studie mittels Fahrradergometern erreicht werden.

Menü schließen
von bis
Zuletzt angesehen