Was ist Kre-Alkalyn?

Kre-Alkalyn ist eine besondere, patentierte Creatin-Herstellungstechnik. Sie bewirkt, dass keine Umwandlung des Creatin in Creatinin stattfindet. Diese sonst stattfindende Umwandlung hat einen hohen Effektivitätsverlust für den Athleten zur Folge und möglicher Weise auch Begleiterscheinungen wie Magenbeschwerden und Übelkeit.

Das "Kre" steht für Creatin Monohydrat, welche eine körpereigene Substanz ist. Sie besteht aus den Aminosäuren Glycerin, Arginin und Methionin. Creatin Monohydrat wird im menschlichen Organismus in der Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse synthetisiert. Die Muskeln sind kein herstellungsort für Creatin Monohydrat. Sie werden über das nährstoffreiche Blut versorgt.

Die Hauptaufgabe des Creatin ist die Belieferung der Zellen mit ausreichend Energie. Damit kommt der Hauptteil der Wirkung des Creatin Monohydrats den Muskeln zu Gute. Sie reagieren anschließend mit einer Erhöhung der ATP-Bildung (Adenosin Triphosphat). ATP selbst fungiert als Zell-Energie-Reserve für die Muskelkontraktion und ist somit die Energiequelle des Muskelgewebes. Die Energie kann dann in Bewegung umgesetzt werden.

Die Wissenschaft konnte mit Eric S. Rawson und Adam M. Perski 2007 zeigen, dass eine hoch dosierte Einnahme von Creatin, welche über mehrere Tage stattfindet, die muskulären Creatinspeicher um 20% erhöht. Anschließend erhöht sich das Leistungspotential der Muskulatur. Eine niedrige Dosis an Creatin genügt aber gleichzeitig, um den muskulären Anabolismus beim Krafttraining zu erhöhen, was folglich das Wachstum der Muskelmasse fördert. Rawson und Perski schließen ihre Publikation damit, dass die Creatin-Einnahme zu einer Zunahme der Belastbarkeit während des Kraftsports führt.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) stützt die Ergebnisse der Wissenschaft zusätzlich, dass die Einnahme von Creatin die körperliche Leistung während des Schnellkrafttrainings erhöht, sofern man einer intensiven körperlichen Belastung nachgeht. Als intensive Belastung werden zum Beispiel Bodybuilding, Kraftsport und Leistungssport gezählt.

Für wen ist Kre-Alkalyn?

Creatin Monohydrat Supplements sind Sportnahrungsergänzungsprodukte für den Muskelaufbau. Sie sind nicht zuletzt auch durch den Muskelpump bekannt. Der Muskelpump ist in Bodybuilder Kreisen besonders beliebt und stellt den Zustand dar, wenn sich die Muskeln während des Trainings mit Blut füllen und so praller und straffer aussehen als im Ruhezustand.

Im Schnellkrafttraining, bei kurzzeitiger intensiver körperlichen Belastung ist eine leistungssteigernde Wirkung gefragt. Creatin unterstützt den Athleten bei einer Einnahme vor der Einheit unmittelbar.

Die Vorteile von Kre-Alkalyn

Der klare Vorteil liegt in der Standhaftigkeit der Verbindung des Kre-Alkalin. Herkömmliche Creatin Supplements verwandeln sich, bei Kontakt mit Säuren oder anderen Flüssigkeiten teilweise in Creatinin um. Dies hat Nachteile in Bezug auf die Wirksamkeit und zudem verursacht dies negative Begleiterscheinungen, wie Magenkrämpfe, Blähungen, Übelkeit oder Wassereinlagerungen. Wer die Vorteile des Creatins ohne Beschwerden nutzen möchte, greift zu Kre-Alkalyn Supplements.

Was ist Kre-Alkalyn? Kre-Alkalyn ist eine besondere, patentierte Creatin-Herstellungstechnik. Sie bewirkt, dass keine Umwandlung des Creatin in Creatinin stattfindet. Diese sonst stattfindende... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was ist Kre-Alkalyn?

Kre-Alkalyn ist eine besondere, patentierte Creatin-Herstellungstechnik. Sie bewirkt, dass keine Umwandlung des Creatin in Creatinin stattfindet. Diese sonst stattfindende Umwandlung hat einen hohen Effektivitätsverlust für den Athleten zur Folge und möglicher Weise auch Begleiterscheinungen wie Magenbeschwerden und Übelkeit.

Das "Kre" steht für Creatin Monohydrat, welche eine körpereigene Substanz ist. Sie besteht aus den Aminosäuren Glycerin, Arginin und Methionin. Creatin Monohydrat wird im menschlichen Organismus in der Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse synthetisiert. Die Muskeln sind kein herstellungsort für Creatin Monohydrat. Sie werden über das nährstoffreiche Blut versorgt.

Die Hauptaufgabe des Creatin ist die Belieferung der Zellen mit ausreichend Energie. Damit kommt der Hauptteil der Wirkung des Creatin Monohydrats den Muskeln zu Gute. Sie reagieren anschließend mit einer Erhöhung der ATP-Bildung (Adenosin Triphosphat). ATP selbst fungiert als Zell-Energie-Reserve für die Muskelkontraktion und ist somit die Energiequelle des Muskelgewebes. Die Energie kann dann in Bewegung umgesetzt werden.

Die Wissenschaft konnte mit Eric S. Rawson und Adam M. Perski 2007 zeigen, dass eine hoch dosierte Einnahme von Creatin, welche über mehrere Tage stattfindet, die muskulären Creatinspeicher um 20% erhöht. Anschließend erhöht sich das Leistungspotential der Muskulatur. Eine niedrige Dosis an Creatin genügt aber gleichzeitig, um den muskulären Anabolismus beim Krafttraining zu erhöhen, was folglich das Wachstum der Muskelmasse fördert. Rawson und Perski schließen ihre Publikation damit, dass die Creatin-Einnahme zu einer Zunahme der Belastbarkeit während des Kraftsports führt.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) stützt die Ergebnisse der Wissenschaft zusätzlich, dass die Einnahme von Creatin die körperliche Leistung während des Schnellkrafttrainings erhöht, sofern man einer intensiven körperlichen Belastung nachgeht. Als intensive Belastung werden zum Beispiel Bodybuilding, Kraftsport und Leistungssport gezählt.

Für wen ist Kre-Alkalyn?

Creatin Monohydrat Supplements sind Sportnahrungsergänzungsprodukte für den Muskelaufbau. Sie sind nicht zuletzt auch durch den Muskelpump bekannt. Der Muskelpump ist in Bodybuilder Kreisen besonders beliebt und stellt den Zustand dar, wenn sich die Muskeln während des Trainings mit Blut füllen und so praller und straffer aussehen als im Ruhezustand.

Im Schnellkrafttraining, bei kurzzeitiger intensiver körperlichen Belastung ist eine leistungssteigernde Wirkung gefragt. Creatin unterstützt den Athleten bei einer Einnahme vor der Einheit unmittelbar.

Die Vorteile von Kre-Alkalyn

Der klare Vorteil liegt in der Standhaftigkeit der Verbindung des Kre-Alkalin. Herkömmliche Creatin Supplements verwandeln sich, bei Kontakt mit Säuren oder anderen Flüssigkeiten teilweise in Creatinin um. Dies hat Nachteile in Bezug auf die Wirksamkeit und zudem verursacht dies negative Begleiterscheinungen, wie Magenkrämpfe, Blähungen, Übelkeit oder Wassereinlagerungen. Wer die Vorteile des Creatins ohne Beschwerden nutzen möchte, greift zu Kre-Alkalyn Supplements.

Topseller
NEU
Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps
Inhalt 170.4 Gramm (20,53 € / 100 Gramm)
34,99 € * 38,90 € *
Peak Creatin Alkaline Peak Creatin Alkaline
Inhalt 240 Gramm (7,46 € / 100 Gramm)
17,90 € *
Olimp Kre-Alkalyn 1500 Olimp Kre-Alkalyn 1500
Inhalt 104.4 Gramm (23,71 € / 100 Gramm)
24,75 € * 27,50 € *
Menü schließen
 
von bis
  •  
  •  
NEU
Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps
Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps
Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps ist ein hochwertiges und auch noch gepuffertes Creatin. Diese Kreatin Kapseln sind hochdosiert und ergänzen den Tagesbedarf
Inhalt 170.4 Gramm (20,53 € / 100 Gramm)
34,99 € * 38,90 € *
Peak Creatin Alkaline
Peak Creatin Alkaline
Die bekannten Kre-Alkalyn Kapseln wirken im Bereich der Kraftentwicklung sehr gut. Das Peak Creatine Alkalyne bietet Ihnen dieses tolle Creatin in Kapseln.
Inhalt 240 Gramm (7,46 € / 100 Gramm)
17,90 € *
Olimp Kre-Alkalyn 1500
Olimp Kre-Alkalyn 1500
Olimp Kre-Alkalyn 1500 ist ein hochwertiges und auch noch gepuffertes Creatin. Diese Kreatin Kapseln sind hochdosiert und ergänzen den Tagesbedarf.
Inhalt 104.4 Gramm (23,71 € / 100 Gramm)
24,75 € * 27,50 € *
Zuletzt angesehen